Entsorgungsfachbetrieb

Der Begriff Entsorgungsfachbetrieb wird in §2 der Entsorgungsfachbetriebeverordnung definiert. Demnach dürfen nur qualifizierte Betriebe, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen, Entsorgungsfachbetriebe werden.
So muss der Betrieb u.a. gewerbsmäßig Abfälle einsammeln, befördern, lagern, behandeln, verwerten oder beseitigen, dabei in der Lage sein, dies selbstständig auf Grund seiner organisatorischen, personellen und technischen Ausstattung wahrzunehmen und die Anforderungen an die Zuverlässigkeit, Fach- und Sachkunde des Inhabers und der im Betrieb beschäftigten Personen erfüllen.

Alle diese Voraussetzungen erfüllt die Firma Freimuth Abbruch & Recycling GmbH und wurde somit im Jahr 2002 als Entsorgungsfachbetrieb qualifiziert. 

Zertifikat Entsorgungsfachbetrieb (Download als PDF)

Zertifikat Entsorgungsfachbetrieb
Freimuth Abbruch & Recycling

Freimuth Unternehmensgruppe

Zentrale
Am Kanal 1
21782 Bülkau
Tel.: +49 (0)47 54 / 83 50
Fax: +49 (0)47 54 / 83 52 00
E-Mail: info[at]freimuth-abbruch.de

RAL-Qualitäts-Zertifikat

Seit 2013 ausgezeichnet mit dem RAL-Qualitäts-Zertifikat für Abbruch im Bestand (AB), Abbrucharbeiten in kontaminierten Bereichen (AK) und Abbruch von Gebäuden in Höhe von über 20m (HA3).

Zertifikat "Sicher mit System"

Im Jahr 2019 wurden wir erstmalig mit dem Gütesiegel "Sicher mit System" für einen systematischen und wirksamen Arbeitsschutz ausgezeichnet.

Entsorgungsfachbetrieb

Die Freimuth Abbruch & Recycling GmbH erfüllt alle Voraussetzungen für einen Entsorgungsfachbetrieb und wurde im Jahr 2002 entsprechend zertifiziert.

Position 11 in der TOP 100 Weltrangliste

Alljährlich veröffentlich das Magazin „d&ri" die TOP 100 der größten und erfolgreichsten Abbruchunternehmen weltweit. Die Freimuth Unternehmensgruppe belegte im Jahr 2018 den Platz 11.

Wir sind Ausbildungsbetrieb

Seit mehreren Jahren bilden wir erfolgreich gewerbliche und kaufmännische Mitarbeiter in unserem Betrieb aus. Mehrfach sind wir dafür von der IHK ausgezeichnet worden.